20.01.2011 - Neujahrsempfang 2011zurück 
Start der Nachbarschaftshilfe

Der diesjährige Neujahrsempfang wurden allen Helferinnen und Helfern gewidmet, die sich in der Seniorenbetreuung engagieren. So waren zahlreiche Gäste aus dem kirchlichen und sozialen Bereich der Einladung gefolgt. Bürgermeister Heinrich Seißler dankte allen ganz herzlich, die sich seit vielen Jahren im Bereich der Seniorenarbeit auf unterschiedliche Weise betätigen

Im Mittelpunkt des diesjährigen Empfangs stand der Startschuss für das Nachbarschaftsprojekt „Wir füreinander“ - das ist eine Hilfe für all diejenigen, die ihren Alltag vorübergehend nicht alleine meistern können und Hilfe benötigen, wie Projektleiterin Johanna Knöferl vom Caritas-Kreisverband erklärte. Dies können ältere wie junge Menschen, Personen mit Behinderung oder Alleinerziehende sein. Das Königsmooser Nachbarschaftsteam wird ab sofort die Einsätze koordinieren und versuchen, Helfer und Hilfsbedürftige zusammenzubringen. Wie Bürgermeister Seißler betonte, hoffen wir auf viele helfende Hände und ermutigen all diejenigen, die Hilfe benötigen, sich vertrauensvoll an die Nachbarschaftshilfe zu wenden.

Traditionell wurde der Neujahrsempfang von den Böllerschützen aus Untermaxfeld und Klingsmoos eröffnet und zur Unterhaltung spielte die Königsmooser Musi.

johanna_knferl.jpgJohanna Knöferl vom Caritas-Kreisverband erläutere das Nachbarschaftsprojektteam_nachbarschaftshilfe.jpgDas Königsmooser Team der Nachbarschaftshilfe und Ansprechpartner, wenn Hilfe benötigt wird: von links: Michaela Mücksch, Gabi Fröhlich, Elsa Huber, Harry Müller, Gitta Schütz, Beate Edler, Projektleiterin Johanna Knöferl und Antje Schmitzgste_2011.jpgZahlreiche Gäste beim Neujahrsempfang in der Schulaula