NEUBÜRGEREMPFANG DER GEMEINDE KÖNIGSMOOSmehr 
neubuergeremfang_2018_gewinner120006.jpg
Die Sieger beim Neubürgerquiz von links: Bürgermeister Heinrich Seißler, Paul Riesinger, Klaudia und Adrián Péter, Tiborné Bodrogi und Pfarrer Reinhold Fritzsch

Mittlerweile traditionell lädt Bürgermeister Heinrich Seißler alle zwei Jahre zum Neubürgerempfang, heuer für die Jahre 2016 und 2017 ein, um die Gemeinde mit ihren Einrichtungen und Organisationen vorzustellen. Gleich zu Beginn der Veranstaltung musste sich Bürgermeister Seißler bei den Neubürgern aus dem Jahr 2017 entschuldigen, weil durch einen Fehler in der EDV dieser Personenkreis nicht eingeladen wurde. Dies wird allerdings beim nächsten Empfang im Januar 2019 nachgeholt, so versicherte Seißler.
Im rund einstündigen offiziellen Teil, ging Seißler auf die Besonderheiten in der Gemeinde so-
wie auf die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und Organisationen ein.
Was eine modern ausgerichtete Grundschule in Königsmoos zu bieten hat, darüber referierte Konrektorin Beatrice Adler. Kindegarten und Kinderkrippe wurden von den Leiterinnen Angela Dreher und Carola Hanikel ausführlich vorgestellt.

Besonders interessant wurde es beim Neubürgerquiz, bei dem Fragen, die nicht immer leicht waren, rund um die Gemeinde Königsmoos beantwortet werden mussten. Hier standen jedoch Gemeindepersonal, Gemeinderat und Ehrengäste mit Rat und Tat zur Seite. Aufgelöst wurde das Quiz dann von Herrn Pfarrer Reinhold Fritzsch, der auch den ersten Preis, ein Essen beim Pfarrersehepaar zu Hause, spendierte. Der zweite und dritte Preis waren Wertgutscheine. Der Nachmittag klang dann in gemütlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und Häppchen sowie Gesprächen mit den
Funktionsträgern aus Gemeinderat, Verwaltung und Kirche aus.
Musikalisch umrahmt wurde der Empfang wie gewohnt von der Königsmooser Musi.

NEUBÜRGEREMPFANG DER GEMEINDE KÖNIGSMOOS
neubuergerempfang_2018_p1110999.jpg