Aus der Sitzung des Gemeinderates vom 14.09.2020zurück 

Zu folgenden Bauanträgen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt
  • Errichtung eines Wohnhauses mit Garage in Obermaxfeld, Fünferweg 9

Zu folgenden Bauvoranfragen wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt
  • Errichtung eines Einfamilienhauses mit Garage in Stengelheim an der Kehrhofstr. 69
  • Nachdem das Vakuumsystem an seiner Auslastungsgrenze angelangt ist, wird in beiden Neubaugebieten eine sog. Druckentwässerung geplant. Bei der Druckentwässerung wird das Abwasser auf jedem Baugrundstück mittels Schneidradpumpen in die vorhandene Druckleitung an der Ludwigstr. bzw. Ingolstädter Str. eingeleitet. Die Druckpumpen können sowohl im Wohngebäude als auch im Freien mittels Schacht verbaut werden. Der Regenwasserkanal für die Straßenentwässerung mündet in das Regenrückhaltebecken. Alle Grundstücke in beiden Baugebieten erhalten für den Fall von Sickerproblemen einen Anschluss an den Regenwasserkanal. Neben der Fahrbahn ist ein Mehrzweckstreifen (Parken, Fußgänger, Baumscheiben) vorgesehen.

    a) Bgm.-Bitterwolf-Straße
    Geplant ist ein kompletter Bodenaustausch, Torfmächtigkeit beträgt 1,00 bis 1,90 Meter.
    Kostenschätzung:
    Straßenbau: 2,27 Mio. Euro
    Regenwasserkanal: 300.000 €
    Abwasser-Druckleitung: 152.000 €

    b) Kirchfeld
    Die Torfmächtigkeit beträgt bis zu 3,20 Meter. Geplant ist ein Straßenkoffer bis zum Grundwasser ca. 1,40 Meter. Der Unterbau soll in ein Geotextil eingepackt werden. Danach soll der Unterbau so lange liegen bleiben, bis sich die Setzungen merklich verringern.
    Kostenschätzung:
    Straßenbau: 999.000 €
    Regenwasserkanal: 205.000 €
    Abwasser-Druckleitung: 96.000 €


  • Zum Bebauungsplan Nr. 16 "Ringstr. West" sowie zur 5. Änderung des Flächennutzungsplans wurde die Abwägung zu den Stellungnahmen der Behördenbeteiligung beschlossen. Nunmehr erfolgt die zweite öffentliche Auslegung sowie die nochmalige Behördenbeteiligung.
  • Zur Einbeziehungssatzung Nr. 17 "Neuburger Straße Mitte" wurden die Abwägungsbeschlüsse der Behördenbeteiligung und der Satzungsbeschluss gefasst.
  • Zur Einbeziehungssatzung Nr. 18 "Erlengraben Ost" wurden die Abwägungsbeschlüsse der Behördenbeteiligung und der Satzungsbeschluss gefasst.
  • Zur 6. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Rohrenfels wurden keine Einwendungen erhoben.
  • Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die bereits getätigte Sonderzuweisung in Höhe von 5.000 € an die Stiftung Donaumoos für die künftige Katalogisierung und Inventarisierung der eingelagerten Exponate verwendet werden kann.
  • Der Auftrag für die Asphaltierung des Geh- und Radweges an der Birkenstraße (evang. Friedhof bis Obermaxfeld) und an der Pöttmeser Straße (Ach bis Kirche) wurde an die Firma Strabag, Regensburg vergeben.
Sitzungstag
Wählen Sie das Sitzungs-Datum

Termin der nächsten Gemeinderatssitzung

Montag, den 12.10.2020 um 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.